Skat grand

skat grand

Grand Ouvert. Der Grand Ouvert gilt als das höchste Spiel beim Skat. Das heißt das Reizen gewinnt man immer. Hierbei darf man den Skat nicht aufnehmen. Das Großspiel oder der Grand, wie wir ihn von jetzt an nur noch nennen wollen, ist wie das Farbspiel ein Augenspiel. Hier gibt es aber nur vier Trumpfkarten. Nur die wenigsten Skat -Spieler werden jemals ein so starkes Blatt auf die Hand bekommen, das aufgedeckt und ohne Skataufnahme als Grand gespielt werden. Zusätzlich gab es für einen Grand Ouvert einen Bonus von Punkten, so dass der kleinste Grand Ouvert Punkte brachte. Natürlich freut man sich über einen Grand Ouvert, er ist so selten, dass viele Spieler noch nie einen gespielt haben, aber wenn man ihn hat ist spielerisches Können nicht gefragt. Bei einem Farb- Grand- oder Ramschspiel zählt jede Spielpartei ihre Augen und schon liegt fest, wer gewonnen und wer verloren hat. Schon zu Beginn der Geschichte des Skatspieles gab es ein As-Spiel, bei dem top wett tipp, ähnlich wie beim Null, keine Trümpfe gab und die Buben sich einreihten. Null 23 Null Hand 35 Null Skat grand 46 Null Ouvert Hand 59 Stellt man nun alle möglichen Reizwerte zusammen, ergibt sich folgende Tabelle: skat grand

Video

Grand (Skat)

0 comments